Aktuelle Zeit: 26. Jul 2017 10:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Betreiber und die Moderatoren vom ITK-BOTE Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von den von Mitgliedern verfassten Beiträge und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Sollte ein Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
 Die Stone-Tape Theorie... 
AutorNachricht
Forscherin
Forscherin
Benutzeravatar

Registriert: 08.2014
Beiträge: 1590
Geschlecht: weiblich
Highscores: 2
Beitrag Die Stone-Tape Theorie...
Die Stone Tape Theorie


Teil -1-

Achja, manchmal bin selbst ich noch zu überraschen. Immer dann wenn ich glaube dass ich eigentlich schon so ziemlich alles Mögliche gehört habe oder gelesen habe, kommt doch von irgendwoher ein neuer Versuch das Paranormale zu "erklären".

Gut , ich weiss dass wir Menschen dazu neigen immer irgendwie alles einzuordnen, Etiketten "aufzukleben", unsere individuelle Normen zu behaupten.... überhaupt eben alles im Griff haben zu wollen.
Wir wollen kontrollieren und das sich-selbst schützende Gefühl von "Herr der Dinge" sein zu wollen!

Da gibt es dann die Mehrheit der Menschen , die dies im kleinen Bereichen tun aber es gibt dann auch immer wieder jene Menschen die dies unbedingt im ganz grossen Stil - also das möglichst alle Menschen - davon erfahren sollen, tun.

So auch im Falle der ST-Theorie.

Von allen Menschen die jemals auf diesem Planeten existierten , ersinnten einst 2 Menschen (!) eine Theorie.

Es handelte sich hierbei um zwei Personen eine wurde im vorletzten Jahrhundert geboren und eine Anfang letztes Jahrhundert.
Ihre Namen: Eleanor Mildred Sidgwick (* 1845) und William G. Roll (*1926) .

Aus persönlichen Gründen war es ihnen nicht möglich die einfachste und logische Erklärung zu akzeptieren, nämlich dass ausschliesslich intelligente Entitäten für paranormale Vorkommnisse verantwortlich sind , stattdessen suchten sie nach einer neuen "Regel" einer neuen Ursachengrundlage.

Ich möchte versuchen dies hier ganz einfach auszudrücken, damit es nicht zu sehr in schwer verständliche , wissenschaftliche Formulierungen abdriftet und der Leser ert googlen müsste was denn nun dieses oder jenes Wort bedeutet.

Deswegen ganz einfach erklärt:

Die ST Theorie möchte besagen dass sämtliche paranormalen Vorgänge, Spuk, Poltergeistphänomene, Geistererscheinungen
usw... aber auch akkustische Phänomene wie -Klopfen- -Schritte- usw .... alleine von der Idee ausgehen dass materielle Gegenstände wie eine Art "Videorekorder" und/oder Aufnahmegeräte schlechthin einstige Vorfälle, emotionale Zustände von einst lebenden Menschen, Mord, Vergewaltigung , Kriege ja sogar einfachste Handlungsabläufe die Menschen einst in ihrer Umgebung tätigten (Kaffe kochen, Kochen, usw..) "aufnehmen" "speichern".

Auf Plattdeutsch:

Von der Toilettenschüssel bis zum Besenstiel, ganzen Hausgemäuern bis Teppichen, Schmuck bis Lippenstift, Schuhe bis Autos - also alles was materiell ist diese Handlungsabläufe "irgendwie" speichern und durch geeignete "Trigger" ( Auslöser) quasi im jeweiligen Raum oder Örtlichkeit "abspielen", wie eine Art Beamer oder sonstiges Wiedergabegerät für Audio und/oder Video.

Frau Sidgwick beschrieb es als eine Art "psychische Energie" (was auch immer sie sich darunter vorstellte) die "absorbiert" würde in allen materiellen Gegenständen.
Sie meinte, dass dann diese gespeicherten Video/Audiofragmente dann halt "irgendwie" auf Menschen in der Umgebung einwirken / übermittelt würden.

Ein bisschen viel "irgendwie" ....
Wenn man schon Gedankengänge hat die eine Theorie darstellen sollen , dann wäre ein wenig mehr Beschreibung angesagt. Aber einfach zu sagen... "irgendwie"... Naja...

Weiter gehts in Teil -2- .....

_________________
Bild

Nicht der ITK Forscher ist in der Pflicht zu beweisen dass es ein Leben nach dem Tode gibt, sondern der Skeptiker, der behauptet es gäbe kein Leben nach dem Tode!


25. Aug 2014 22:52
Profil
Forscherin
Forscherin
Benutzeravatar

Registriert: 08.2014
Beiträge: 1590
Geschlecht: weiblich
Highscores: 2
Beitrag Re: Die Stone-Tape Theorie...


Teil -2-


Herr Roll übernahm Teile von dieser "Theorie" und ergänzte / ersetzte noch die Rezeptzutaten dass eigentlich eine irgendwie geartete menschliche Energie / psychische Energie in der Lage wäre "Spuren" der Vergangenheit und vergangener Geschehenisse aufzuspüpren und sie von slebst, von sich aus , vollkommen automatisiert und ohne Wissen des lebenden Menschens in einen Raum zu "projizieren".
Weiterhin meinte er das jeder Mensch sogenannte "PSI Felder" besitzen würde, ging aber nie ausreichend darauf ein was denn nun diese PSI-Felder sein sollen.

Also ... wieder dieses "irgendwie" und ominöse PSI-Felder von denen man sich gar keine Vorstellung machen kann.

Nun gut, man muss diesen Personen eines verzeihen, sie lebten in Zeitabschnitten, in denen es keine Messgeräte gab wie wir sie heute besitzen. Es gab keine EMF Messer, Thermo-Messer usw und so fort...
Für Personen aus dem vorletzten Jahrhundert war es noch gar nicht vorstellbar was wir heute alles -wie- messen können.
Ihnen blieb eben nur ihre Fantasie ... und mit Verlaub, die haben sie auch genutzt.

Allein die Vorstellung dass die Toilettenschüssel auf der ich jeden Morgen sitze dafür verantwortlich sein soll dass WENN in meinem Bad auf einmal ich wahrnehmen würde dass eine Erscheinung in der Badewanne liegt und ich sehen würde dass diese Person / Erscheinung sich auf einmal die Pulsadern aufschlitzt - nur weil die Toilettenschüssel 60 Jahre alt ist - und es einst in diesem Badezimmer tatsächlich so einen Vorfall vor 60 Jahren gegeben hätte, ....... diese Vorstellung ist für mich vollkommen abstrus und abwegig und hat so gar nichts wissenschaftliches an sich.

Aber wie gesagt... es handelt sich lediglich um 2 Menschen die jemals in der Menschheitsgeschichte auf diesem Planeten lebten und noch dazu in einem Zeitalter dass weit entfernt von heutigen technischen Möglichkeiten war.

Dadurch ist diese IDEE natürlich zu vernachlässigen.

Angeschlossen an die ST -Theorie wurde dann noch eine Art erweiterte / ergänzende "Theorie", nämlich die des sogenannten:

Residual hauntings.

Dazu mehr in Teil -3-....

_________________
Bild

Nicht der ITK Forscher ist in der Pflicht zu beweisen dass es ein Leben nach dem Tode gibt, sondern der Skeptiker, der behauptet es gäbe kein Leben nach dem Tode!


29. Aug 2014 13:35
Profil
Forscherin
Forscherin
Benutzeravatar

Registriert: 08.2014
Beiträge: 1590
Geschlecht: weiblich
Highscores: 2
Beitrag Re: Die Stone-Tape Theorie...


Teil -3-

Die IDEE vom Residual haunting



Wie in dem Beitrag angedeutet, wurde die ST-Theorie erweitert, um das -Residual haunting-.
Auf Deutsch könnte man das übersetzen mit: "Restnergie Spuk" oder ähnlich..
Darunter soll man sich vorstellen das lediglich irgendwelche energetischen Reste eines einst lebenden Menschen an einem Ort "herumspuken". Aber eben kein intelligentes Wesen sondern irgendwie-geartete Fragmente des menschlichen Geistes. ( Das ganze ist ziemlich wirr)

Im Grunde greift diese Ergänzung in die Haupttheorie. Speicherung von dramatischen, emotionalen Geschehenissen ... abspielen etc usw... die halt für sogenannten "unitelligenten Spuk" verantwortlich sein soll.

Ist für mich natürlich ebebnso totaler Nonsens , wird hier doch wieder versucht vermeintliche Geistererscheinungen auf eine möglichst irdische, pseudo-logische Ursache zu minimieren.

Diese ganzen Theorien oder besser IDEEN zielen ganz klar immer wieder auf die Richtung ab dass eben Entitäten nicht existieren dürfen weil man es nicht mag dass sie existieren.
Es ist ja auch leichter mit einer vermeintlichen IDEE klarzukommen anstatt autarken Wesenheiten die uns manchmal und teilweise überlegen sind.

Somit lässt sich die Furcht leichter besiegen.
Und darum geht es meines Erachtens sehr häufig. Furcht !


M.

_________________
Bild

Nicht der ITK Forscher ist in der Pflicht zu beweisen dass es ein Leben nach dem Tode gibt, sondern der Skeptiker, der behauptet es gäbe kein Leben nach dem Tode!


29. Aug 2014 13:44
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 08.2014
Beiträge: 180
Geschlecht:
Beitrag Re: Die Stone-Tape Theorie...
vielen dank für deine tollen beiträge.
nun verstehe ich auch vieles besser.

:thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up:


29. Aug 2014 15:29
Profil
Forscher
Forscher
Benutzeravatar

Registriert: 09.2014
Beiträge: 221
Geschlecht:
Highscores: 5
Beitrag Re: Die Stone-Tape Theorie...
Huhu :pope:

Auch heute glauben noch einige an die ST-Thoerie bzw. sind davon überzeugt.
Ich persönlich halte diese Theorie ebenso für total absurd.
Es gibt auch Spukrscheinungen in neu gebauten Häusern, also schonmal ein Punkt der mit der ST-Theorie nicht konform geht.
Demnach müsste ja alles um uns herum wie ein einziger riesiger Rekorder sein und wir müssten total irre werden, da wir unseren Augen überhaupt nicht mehr trauen könnten.

LG Nebu

_________________
Bild


29. Sep 2015 20:47
Profil
Forscherin
Forscherin
Benutzeravatar

Registriert: 08.2014
Beiträge: 1590
Geschlecht: weiblich
Highscores: 2
Beitrag Re: Die Stone-Tape Theorie...
†Nebula† hat geschrieben:
Huhu :pope:

Auch heute glauben noch einige an die ST-Thoerie bzw. sind davon überzeugt.
Ich persönlich halte diese Theorie ebenso für total absurd.
Es gibt auch Spukrscheinungen in neu gebauten Häusern, also schonmal ein Punkt der mit der ST-Theorie nicht konform geht.
Demnach müsste ja alles um uns herum wie ein einziger riesiger Rekorder sein und wir müssten total irre werden, da wir unseren Augen überhaupt nicht mehr trauen könnten.

LG Nebu


Ja , genau. Natürlich haben sich die Ami-Ghosthunter darauf eingeschossen, gebildet wie sie sind ( doh auch da ist mittlerweile wieder eine Kehrtwände zu sehen) und ein paar deutsche GH Gruppen haben das natürlich -wie so oft- übernommen. Was mich weniger wundert, betrachtet man deren Auftreten und schliesst daraufhin auf deren Hintergrund.

Aber die interessieren eh nicht, wichtiger ist eben Aufklärung .

_________________
Bild

Nicht der ITK Forscher ist in der Pflicht zu beweisen dass es ein Leben nach dem Tode gibt, sondern der Skeptiker, der behauptet es gäbe kein Leben nach dem Tode!


16. Feb 2017 15:57
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 08.2016
Beiträge: 66
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Die Stone-Tape Theorie...
Also ich konnte mit dieser Theorie auch noch nie etwas anfangen.
Ich weiss noch ganz genau als ich das erste Mal davon hörte, bei einer Folge von Ghosthuntern. Ich hatte gerade Kekse gegessen dabei als der eine dort diese Theorie benutzte als Erklärung für ein dokumentiertes Phänomen. Während mein Gehirn verstand was da gesagt wurde musste ich lachen und habe mich an Keksen verschluckt, denn ich dachte mir, was für ein Schwachsinn.


16. Feb 2017 16:33
Profil
Forscherin
Forscherin
Benutzeravatar

Registriert: 08.2014
Beiträge: 1590
Geschlecht: weiblich
Highscores: 2
Beitrag Re: Die Stone-Tape Theorie...
†Nebula† hat geschrieben:
Huhu :pope:

......
.............
Demnach müsste ja alles um uns herum wie ein einziger riesiger Rekorder sein und wir müssten total irre werden, da wir unseren Augen überhaupt nicht mehr trauen könnten.......

LG Nebu



DA sagst Du etwas .... stimmt, demnach müssten sich ja dann diese "Paravideorekorderenergieeinprägungen" auf der Strasse, in der Stadt , eben überall abspielen, denn wir sind ja umgeben von Gebäuden die teilweise unglaublich alt sind. Ich denke doch, dass dies jedem Menschen auffallen müsste, alleine schon die Tausende, die jeden Tag durch eine Grossstadt gehen und einkaufen etc....
Zudem müsste sich soetwas auch unabhängig von Uhrzeiten dann geschehen, also auch tagsüber.

_________________
Bild

Nicht der ITK Forscher ist in der Pflicht zu beweisen dass es ein Leben nach dem Tode gibt, sondern der Skeptiker, der behauptet es gäbe kein Leben nach dem Tode!


18. Feb 2017 17:04
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 08.2016
Beiträge: 66
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Die Stone-Tape Theorie...
Ebend! Und dann wäre Autos, Strassenbahnen, Schienen, Züge, Wagonsm Geschäfte etc..
ebenso betroffen.
Daran muss man erst mal denken.
Alles klar, stimmt die ST Theorie ist Unfug.


18. Feb 2017 19:53
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 01.2015
Beiträge: 136
Geschlecht:
Beitrag Re: Die Stone-Tape Theorie...
ich glaube sowieso, daß die menschen die sich an der st theorie festklammern, menschen sind, die große probleme haben generell das paranormale anzuerkennen.
diese sind eigentlich klassische skeptiker. sie wollen demagogisch gegen das paranormale vorgehen.
sie selber wollen partout nicht akzeptieren, daß es echte paranormale erfahrungen gibt, die nicht an den erlebenden gekoppelt sind.

_________________
ich liebe also lebe ich


19. Feb 2017 18:28
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software • Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de