Aktuelle Zeit: 26. Jul 2017 10:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Betreiber und die Moderatoren vom ITK-BOTE Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von den von Mitgliedern verfassten Beiträge und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Sollte ein Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
 Skeptiker verschleiern manchmal aus Absicht ITK mit NEK 
AutorNachricht
Forscherin
Forscherin
Benutzeravatar

Registriert: 08.2014
Beiträge: 1590
Geschlecht: weiblich
Highscores: 2
Beitrag Skeptiker verschleiern manchmal aus Absicht ITK mit NEK

Was tun Sketiker manchmal ganz gerne um die ITK in Verruf zu bringen und die Forscher ?

Sie werfen einfach und vollkommen absichtlich eine NEK in den Raum.
Was ist eine NEK?

Nun, zunächst muss man begreifen dass ITK / Tonbandstimmen sich nicht im Kopf abspielen sondern von jedem Menschen gehört werden können , da sie auf ein Aufnahmegerät aufgenommen wurden / werden.
Das bedeutet, das Stimmen von anders-dimensionalen Entitäten objektiv vorhanden sind und von jedem Menschen gehört werden denen man solche Aufnahmen vorspielt.

Es gibt jedoch eine vollkommen andere Situation die nichts mit ITK zu tun hat, nämlich dass es auch Menschen gibt die irgendwelche Stimmen -im Kopf- hören.
Also nicht an ihrem physischen Ohr sondern -innerhalb- ihres Bewusstseins. Stimmen die von anderen Menschen nicht gehört werden können.
Dies ist eine NEK eine neurologische Erkrankung. (Manchmal auch als psychiatrische Erkrankung).

Als kleine Erläuterung sei dieser Artikel eine Hilfe...

Zitat:
Zitat:
Rund zehn Prozent aller Menschen hören Stimmen in ihrem Kopf-...
...Daniel, der Enkel, schrieb schließlich ein Buch über die Macht der Halluzinationen(*). Er erzählt darin, dass sein Großvater nie unter den Einflüsterungen litt. Anders der Vater: Die Stimmen befahlen ihm, welches Drehkreuz am U-Bahn-Eingang er nehmen und was er essen sollte. Sie trieben, so notierte Daniel Smith, seinen Vater in die Depression....Der Leiter des Projekts, Psychologe Charles Fernyhough, glaubt: Wer Stimmen hört, lauscht seinem eigenen Denken - nur erkennt er es nicht als solches....Stimmenhören wäre demzufolge ein innerer Monolog, der außer Kontrolle geraten ist....

Quelle: Spiegel.de


Soviel zur NEK.

Das hat selbstverständlich gar nichts zu tun mit Tonbandstimmen / ITK Forschung.

Manche Skeptiker jedoch, die das Ziel haben die ITK zu diskreditieren, werfen dann mal ganz gerne soetwas in den Raum um den ungeübten und nicht wissenenden Leser das Gefühl zu vermitteln die Tonbandstimmen würden sich im Kopf abspielen und das wäre eh alles nur Einbildung.

Dumm nur dass es eben jederzeit beweisbar ist dass ITK Stimmen objektve Stimmen sind und keine halluzinierten, eingebildete Stimmen !


:thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up:

_________________
Bild

Nicht der ITK Forscher ist in der Pflicht zu beweisen dass es ein Leben nach dem Tode gibt, sondern der Skeptiker, der behauptet es gäbe kein Leben nach dem Tode!


26. Aug 2014 22:53
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 08.2014
Beiträge: 180
Geschlecht:
Beitrag Re: Skeptiker verschleiern manchmal aus Absicht ITK mit NEK
:thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up:


26. Aug 2014 23:13
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software • Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de